Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
aks@dbk.so.ch

Detailseite Kulturschaffende

Witschi Framus F.

Maler, Bildhauer
Costa
6632 Vogorno

Tel. 091 745 03 70
Sikart-Link

Atelier
Castello d'arte
6632 Vogorno
Tel. 091 745 03 70


Geburtsdatum:30.03.1926
Geburtsort:Burgdorf
Heimatort:Jegenstorf BE
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
seit 2000
Mal-Atelier im Tessin (Castello d'arte, Vogorno)
1960-65
Atelier für Eisenbearbeitung in Oberwil
1962-64
Ausbildung in Schweisstechnik und Metallverarbeitung für plastisches Gestalten
seit 1959
Wohnsitz und Atelier in Gossliwil
1953
Atelier in Bern
1952
Besuch der Malschule Max von Mühlenen, Bern
1951
Besuch der Kunstschule Académie Julian, Paris/Frankreich
1950
Holzbildhauerarbeiten in der Werkstatt des Vaters
1948-49
Studienaufenthalte in England und Schottland, Besuch von Gray's School of Art in Aberdeen
1947
künstlerische Ausbildung an der Malschule Atelier Henri Wabel, Zürich
1943-45
Kaufmännische Lehre in Burgdorf
1933-42
Schuljahre in Lyssach BE und Kirchberg BE

weitere Studienaufenthalte in Frankreich, Indien und den USA
 
Arbeitsgebiete

Angewandte Kunst, Bau-/Umweltgestaltung, Collage, Foto/Film/Video, Malerei, Plastik/Objekt, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
1960
1. Plastikpreis der Stadt Olten
 
Mitgliedschaften

Visarte
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Burgdorf: Berufsschule, Brunnenanlage mit Eisenplastik
Burgdorf: Sonderschulheim Lerchenbühl, eine freistehende und eine Wandplastik in Eisen
Grenchen: Kunsthaus
Oberburg BE: Primarschule, Begen-Kletterplastik, Eisen
Olten: Berufsschule, Aluminiumplastik
Solothurn: Fegetzschulhaus, Eisenplastik
Solothurn: Handelsbank, Eisenplastik und Kupferplastiken
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2016
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg
seit 1999
permanente Ausstellung im Tessiner Atelier
1998
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg
1979
Gossliwil: Atelierausstellung
1971
Biel: Galerie Pot-Art
1969
Solothurn: Nordmann
1966
Zürich: Galerie Burgdorfer-Elles
1953-57
Bern: Atelierausstellungen
 
Gruppenausstellungen

GSMBA-Ausstellungen (Sektion Bern) in Basel, Bern, Biel, Olten, Schönenwerd, Solothurn
GSMBA-Ausstellungen (Schweiz) in Basel, Bern, Biel
 
Eigene Publikationen/Editionen
2014
«Form- und Farb-Visionen» = «Visions of shape and color» = «Visions de forme et de couleurs» = «Visioni di forma e di colore». [Werkband 2000-2013]. [Vorwort von Angela Scheurer] (Tipografia Cavalli, Tenero)
1998
Werkkatalog 1948 - 1998, dreisprachig, Text, Auswahl, Gestaltung: Angela Scheurer (Selbstverlag des Künstlers)
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2016
Eva Buhrfeind: «Kunst hält jung und bewegt die Seele». Zum 90. Geburtstag zeigt Framus F. Witschi im Schlösschen Vorder-Bleichenberg eine reiche Auswahl seines unermüdlichen Schaffens, in: «Schweiz am Sonntag», 21. Februar
2006
Agnes Portmann-Leupi: «Eine alte Liebe, welche rosten darf». Gossliwil. Der 80-jährige Plastiker und Maler Framus Witschi ist voller Schaffenskraft, in: «Solothurner Zeitung», 15. Februar
1998
BLSK
1991
KVS
1981
Almanach '81
LzSK
1968
KLS

erwähnt in mehreren Ausstellungskatalogen sowie in etlichen Artikeln der Regionalpresse
 
Galerieverbindung

keine
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen