Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
aks@dbk.so.ch

Detailseite Kulturschaffende

Siegenthaler Fred

Papieringenieur, Papierkünstler
Eppenreuther Weg 5
D-95145 Oberkotzau

Tel. 0049 9286 21 58 066
f.siegenthaler@bluewin.ch
www.siegenthaler-art.ch
Sikart-Link

Atelier


Geburtsdatum:15.05.1935
Geburtsort:Obergerlafingen
Heimatort:Langnau i.E.
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
1992-95
Thailand
1971-72
USA
1967
Eröffnung einer kleinen Papier-Handschöpferei
1957-59
Chile
1954-56
Ausbildung als Papieringenieur am Oskar-von-Miller-Polytechnikum (HTL), München/Deutschland, als Künstler Autodidakt
auch als Publizist für Papierhistorik tätig
Reisen in mehr als 100 Länder

Grundschulen in Obergerlafingen und Gerlafingen
 
Arbeitsgebiete

Angewandte Kunst, Concept Art/Minimal Art, Malerei, Mixed Media, Plastik/Objekt
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
1983
Hauptpreis beim Wettbewerb in Mannheim/Deutschland, «Künstlerfahne für Europa»
1974, 72, 71
Eidgenössische Stipendien für angewandte Kunst
 
Mitgliedschaften

Visarte
Gründer von International Association of Paper Artists and Papermakers (IAPMA)
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Kanton Baselland, 2 Bilder
Basel: Eidgenössische Zollverwaltung, Objekt
Düren/Deutschland: Leopold-Hösch-Museum
Mainz/Deutschland: Gutenbergmuseum
Weil am Rhein/Deutschland: Deutsche Zollverwaltung, Objekt
Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen

(Auswahl)
2010
Arlesheim: Ortsmuseum Trotte, «Das Werk The Works»
2008
Dornach: Kreuzgang-Kloster, «VATERUNSER»
Basel: Elisabethenkirche, «Vater Unser - Unser Vater»
1999
Zürich: Galerie Tenne, «Papierobjekte»
Basel: Institut für Pathologie, «Pathologie und Kunst»
1998
Pratteln: Kunst in der Wanne, «Bilder und Objekte 1964 - 1998»
1992
Grenchen: Galerie Brechbühl, «Papierkunst»
Oberdorf: Spycher, «Zauberhaftes aus Papier»
1988, 86
Meisterschwanden: Galerie Del Mese
1985
Langnau i.E.: Kunstverein, «Papierkunst und Objekte»
1983
Basel: Galerie Jacqueline Schotland
Jegenstorf: Schloss
1982
Bergisch Gladbach/Deutschland: Galerie Zanders
1981
Düren/Deutschland: Leopold-Hoesch-Museum, «Zauberhaftes aus Papier»
Freiburg i.Br./Deutschland: Schwarzes Kloster
1980
Basel: Medizinische Universitätsbibliothek
Brugg: Schweizerische Bankgesellschaft
Fraubrunnen BE: Galerie Schlosskeller
1979
Zürich-Schwamendingen :Tenne (Ortsgeschichtliche Kommission)
1978
Muttenz BL: Galerie Im Tenn, mit Rolf Lüthi
Basel: Sandoz, Verwaltungsgebäude
Pittsfield, Mass./USA: Berkshire Museum
1977
Wiedlisbach BE: Spittel (Kulturvereinigung), mit José Mercier
Thunstetten: Galerie Dreispitz
 
Gruppenausstellungen

(Auswahl)
2006
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg, «zur Liebe»
1990
Atlanta/USA: Paper Art Festival
1989
Bern: Kornhaus, Vitrine 89, «Papier wird Kunst»
1989, 83
Bad Säckingen/Deutschland: Schloss (Kunstverein Säckingen), «Avantgardistische Kunst»
1986
Düren/Deutschland: Leopold-Hoesch-Museum, 1. Internationale Biennale der Papierkunst, «Handgeschöpftes»
Mainz/Deutschland: Gutenbergmuseum
1984
London/Grossbritannien: Arts Council of Great Britain
1983
Basel: Ausstellungsraum Klingental
 
Eigene Publikationen/Editionen
1996
«Saa Paper of Thailand». Normale Ausgabe in 1 Band, 4-bändige Ausgabe für Universitäten, Bibliotheken, Sammler, Papierfabrikanten. Text in beiden Ausgaben in Englisch (Selbstverlag des Künstlers)
1991
«Papier-Gewebe» in «Papier-Mitteilung», Nr. 41 vom 1. Januar 1991 (Sandoz, Basel)
1990
«Nepalesische Shifu-Herstellung» in «Papier-Mitteilung», Nr. 40 vom 1. Januar (Sandoz, Basel)
«Jedes Papier ist machbar - es braucht bloss seine Zeit» in «Doppelpunkt», Basel, Heft 10, Oktober
1987
«Strange Papers». Eine Sammlung vorwiegend handgemachter seltener Papiere. Kassette mit losen Blättern und Buch mit Texten in englischer Sprache (Selbstverlag des Künstlers)
1986
«Just Paper». Werkübersicht. Mit einem Vorwort von Dorothea Eimert sowie einem Text und Werkphotos von Fred Siegenthaler (Selbstverlag des Künstlers)
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2006
Agnes Portmann-Leupi: «Vom Herzen bis zur Voyeurkiste. Vielfältige Ausdrucksweisen zur Liebe im Schlösschen Vorder-Bleichenberg» in «Solothurner Zeitung», 1. Mai
SRG: «Liebesgrüsse aus Solothurn» in «Solothurner Tagblatt», 2. Mai
1998
BLSK
1991
Ausstellungsberichte und Künstlerporträts in zahlreichen schweizerischen und ausländischen Blättern
1989
Katalog «Papier wird Kunst. Ausstellung mit internationalen Gästen und Berner Künstlern», Kornhaus, Bern (Kantonales Amt für Wirtschafts- und Kulturausstellungen, Bern)
1983
ARD-Abendschau, Bericht über Mail-Art, 11. April
1981
Ausstellungskatalog «Fred Siegenthaler - Papierobjekte» (Leopold-Hoesch-Museum, Düren/Deutschland)
 
Galerieverbindung

keine
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen