Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
aks@dbk.so.ch

Detailseite Kulturschaffende

Hutter Anje

Malerin, Psychiatrieschwester
Barfüssergasse 8
4500 Solothurn

Tel. 032 623 43 42
Sikart-Link

Atelier
Castiglione della Pescaia
I-58043 Badia al Fango


Geburtsdatum:24.11.1930
Geburtsort:Görlitz (Schleisen)
Heimatort:Diepoldsau
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
1980
Italienaufenthalt (Toskana)
1973-77
Accademia di Belle Arti, Bologna (Diplom)
1976
Borsa di Studio della Fondazione Carlo, Carolina, Bianca e Santina Zucchelli, Bologna
1953-59
Akademie der Bildenden Künste, München
1950-52
Ausbildung als Glasmalerin in den Werkstätten Richard Süssmuth, Immenhausen bei Kassel/Deutschland
 
Arbeitsgebiete

Malerei, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
2006
Kunstpreis des Kantons Solothurn
1994
Preis der Fachjury der «9. Kantonalen Weihnachtsausstellung der Solothurner Künstlerinnen und Künstler»
1991
Fachpreis des Kantons Solothurn für Malerei
1978
Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn
1958
Eidgenössisches Kunststipendium
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Olten: Gewerbeschule
Olten: Kunstmuseum
Solothurn: Kunstmuseum
Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2012
Solothurn: Galerie 9
2011
Wangen an der Aare: Städtligalerie
2010
Solothurn: Freitagsgalerie Imhof
2004
Feldbrunnen: Galerie Vita
2002
Bern: Kunstkeller, mit Johanna Huguenin-Schreier
2001
Dornach: Heimatmuseum Schwarzbubenland
1998
Solothurn: Freitagsgalerie
1996
Bern: Kunstkeller
1993
Solothurn: Schopfgalerie, mit Margrit Roetschi
1990, 85
Solothurn: Freitagsgalerie
1989
Solothurn: Galerie Medici
1987
Solothurn: Künstlerhaus S 11, «Malerei und Zeichnungen», mit Philippe Cassani
1986
Neuenburg: Galerie Ditesheim
1980
Zürich: Galerie Ursula Wiedenkeller
1979
Solothurn: Galerie Medici
1974
Solothurn: Frauenzentrum
1972
Kriegstetten: Galerie N 1, mit Rosmarie Tanner
1969
Solothurn: Restaurant Fuchsenhöhle
 
Gruppenausstellungen
2008
Solothurn: Kunstmuseum, «Von der Kunst Sträusse zu binden»
2007
Feldbrunnen: Galerie Vita, «3 One-WoMan-Shows»
2005
Feldbrunnen: Galerie Vita, «20 Jahre Galerie Vita»
2004
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Offene Augen - geschlossene Lider»
2000
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval; Lostorf: Schloss Wartenfels; Härkingen: Alte Kirche; Breitenbach: Kulturforum 10, «Projekt Totentanz» (mit wechselnden TeilnehmerInnen)
Solothurn: Freitagsgalerie
1999
Solothurn: Kunstmuseum, mit Lucia Coray und Susan Hodel
1998
Solothurn: Künstlerhaus S 11, mit Michael Medici und Dani Jehle
1994
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum
Palais Besenval, «Aussenwelten - Innenwelten, Landschaft in zeitgenössischer Kunst»
1993
Solothurn: Franziskaner-Kirche, «Aktion Bilderwand»
1992
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval, «Solothurner Künstlerinnen und Künstler auf Kleinformat»
1988
Biel und St. Gallen: (GSMBA), «11 Solothurner Künstlerinnen»
1982
Vinelz b. Erlach: Galerie Vinelz, mit Ruth Kruysse und Annemarie Würgler
1975
Solothurn: Kunstmuseum, «Aspekte aus neueren Solothurner Sammlungen»

mehrmals beteiligt an Weihnachtsausstellungen in Biel sowie an Kantonalen Jahresausstellungen der Solothurner Künstlerinnen und Künstler
auch vertreten an Ausstellungen der (Wander-) Galerie A6, Olten
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2008
FRB [Fränzi Rütti-Saner]: «Einen exquisiten Bilder-Blumenstrauss gebunden». [Ausstellung <Von der Kunst, Sträusse zu binden>, Kunstmuseum Solothurn], in:
«Solothurner Zeitung», 5. April
2007
Hans R. Fröhlich: «Letztmals drei in eins». Feldbrunnen. Drei Kunstschaffende stellen aus [House Galerie Vita, Ye Xin, Anje Hutter und Tonyl], in: «Solothurner Zeitung», 24. August
2006
Fränzi Rütti-Saner: «Ehre, wem Ehre gebührt». Kunst- und Auszeichnungspreise 06. In Schnottwil wurden 8 Kunstschaffende ausgezeichnet, in: «Oltner Tagblatt», 29. November
GLY [Fabian Gressly]: «Kulturpreis 2006 geht an Anje Hutter». Auszeichnungen für Kulturschaffende des Kantons Solothurn 2006 vergeben: Kunstpreis: Anje Hutter, Malerin, in: «Foyer», Ausgabe 2
2005
Hans R. Fröhlich: «Bild reiht sich an bild». Feldbrunnen. Galerie Vita ist bis zum Dachstock voller Leben, in: «Solothurner Zeitung», 23. August
2004
[Madeleine Schüpfer], ms: «Offene Augen - geschlossene Lider». Lostorf. Am Sonntag findet die Vernissage zur Ausstellung auf Schloss Wartenfels statt, in: «Solothurner Zeitung», 10. September
Hanspeter Flückiger: «Galerie Vita: An der Eröffnung gabs viel Lob» in «Solothurner Tagblatt» vom 8. März
2002
Eva Buhrfeind: «Meditative Intensität und konstruktive Präzision». Berner Galerien: Ausstellungen der Solothurner Kunstschaffenden Anja Hutter und Jean Mauboulès, in: «Solothurner Zeitung», 30. Oktober
1999
Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn. Texte: Christoph Vögele, Franz Müller, Barbara Küng
1998
BLSK
1997
«Anje Hutter». Monografie. Texte: Annemarie Monteil und Irene D'Annunzio (Selbstverlag der Künstlerin)
1994
Roswitha Hohl-Schild: «Aussenwelten - Innenwelten, Landschaft in zeitgenössischer Kunst», Dokumentation (Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval, Solothurn)
1991
KVS
1981
Almanach '81
LzSK

Sammlungskatalog des Kunstmuseums Olten

mehrere Zeitungsartikel
 
Galerieverbindung

Galerie Vita, Feldbrunnen
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen