Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
info@sokultur.ch

Detailseite Kulturschaffende

Brand-Peier Vreny

Malerin, Zeichnerin
Hophanstrasse 9
5085 Sulz AG

Tel. 062 875 02 11
Sikart-Link

Atelier
Odo Olten
Solothurnerstrasse 140
4600 Olten
vreny_bp@bluewin.ch


Geburtsdatum:12.02.1942
Geburtsort:Olten
Heimatort:Lostorf SO, Sulz AG
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
seit 1975
freischaffend
1969-74
Zeichnungslehrerin an der Oltner Kantonsschule
1962
Lehrerpatent
Weiterbildung: Zeichnen und Kunstgeschichte in Basel, Florenz und Padua

Schulen in Olten und Solothurn
 
Arbeitsgebiete

Bau-/Umweltgestaltung, Grafik/grafische Techniken, Malerei, Plastik/Objekt, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
2015
Preis für Malerei des Kantons Solothurn
1996
Förderbeitrag des Aargauer Kuratoriums für Druckgrafik
1995
Kunstpreis der Stadt Olten
1990
Auszeichnung der Stiftung pro Olten
1987
Werkpreis des Kantons Solothurn
1963
Stipendium der Stadt Olten
 
Mitgliedschaften
1986-88
Gruppe Waldegg, Solothurn-Jura

Visarte

Kunstverein Olten
Aargauer Kunstverein
Freunde des Oltner Kunstmuseums
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Aarau: Aargauer Kunsthaus
Aarau: Schweizerische Nationalbank
Aarau: Kantonsspital, Haus 4, 1. OG, «Augenkontakt». Tritychon, 2004, Tempera auf Leinwand
Breitenbach: Berufsschulhaus
Brugg: Stadt
Däniken: Kernkraftwerk Gösgen, Besucherpavillon, grosser Vorführraum und Verwaltungsgebäude
Gontenschwil: Entziehungsanstalt
Gösgen/Däniken: AKW, Foyer Besucherpavillon, «Schnurraum», 1987, Tempera auf Leinwand
Hägendorf: Altersheim
Lenzburg: AEW, Büro- Werkstattgebäude, «Zeitraum», 4-teilig, 1990, Tempera auf Leinwand
Lenzburg: Stadtbibliothek
Muri: Kloster (Bibliothek)
Olten: Kunstmuseum und Stadt
Olten: Reformierte Kirchgemeinde
Olten: Berufsbildungszentrum, 1. OG, ohne Titel, 1980, Zeichnung auf Papier
Olten: Haus Schärenmatt, Beschäftigung und Wohnen Korridor EG, ohne Titel, Installation, 4-teilig, Tempora auf Leinwand
Olten: Heilpädagogisches Zentrum, Korridor EG, «Lebenslauf», Installation, 3-teilig, Fresko
Olten: Kantonsspital, Korridor EG, «Raum und Zeit». 2001, Tempera auf Leinwand
Rohr/[AG]: Axima AG, «Treppenraum», 1991, Tempera auf Papier
Rombach: Aagauer Sprachheilschule
Sulz: Gemeindehaus, Tempera auf Freskogrund
Zuchwil: Altersheim
Zürich: Baudepartement
Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2015
Härkingen: Alte Kirche
2014
Balsthal: Galerie Rössli
Lostorf: Dorfmuseum Lostorf
2013
Zofingen: Galerie Pitsch Geissbühler, «Die Zeit macht keine Pause»
2012
Olten: Martins Galerie
2009
Olten: Kunstmuseum, «Die Zeit macht keine Pause»
2006
Aarau: Neue Galerie 6
2004
Brugg: Altstadtgalerie
Hersiwil: NäijereHuus, «Lebenslauf - Lauf der Zeit»
Brugg: Galerie Zimmermannhaus, mit Hugo Wirz
2003
Balsthal: Galerie Rössli
Schönenwerd: Gugelmann-Museum, «Lauf auf Zeit»
2002
Olten: Martins Galerie
2001
Olten: Stadthaus
2000
Oberrohrdorf: Zähnteschüür, «Zeitzeichen - Gedankengänge»
1999
Brugg: Galerie Zimmermannhaus, «Auf Zeit»
Olten: Martins Galerie, «Tempera-Bilder»
1997
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval
Burgdorf: Galerie ist, Ingrid Studer, mit Walter Berger
Balsthal: Galerie Rössli
1996
Sempach: Galerie an der Gerbergass
Zofingen: Altes Schützenhaus, «Zeit - Raum»
1995
Olten: Galerie Zeta, «Zeitzeichen»
Brugg: Galerie Zimmermannhaus
1993
Olten: Kunstmuseum, «Vreny Brand-Peier. Gedankengänge»
1992
Aarau: Galerie 6
Burgdorf: Galerie ist, Ingrid Studer, mit Hanni Aeschbach
1991
Grenchen: Galerie Bernard
1989
Burgdorf: Galerie ist, Ingrid Studer
Entfelden AG: Bildungszentrum Unterentfelden, Kulturelle Vereinigung beider Entfelden, pro Endiveld
Basel: Atrium Galerie, mit G. Groh
1988
Suhr: Altes Schulhaus
Olten: Galerie für Kunst und Kunsthandwerk Vreni Blatter
Gösgen-Däniken: KKW-Besucherpavillon und Verwaltungsgebäude, «Kunst im Kernkraftwerk»
1987
Härkingen: Alte Kirche
1985
Olten: Galerie Zannoni
1984, 77, 70
Olten: Kleine Galerie der Buchhandlung Delphin
1983
Lenzburg AG: Galerie Stadtbibliothek (Kulturkommission)
1982
Solothurn: Künstlerhaus S11
Rombach AG: Aargauische Sprachheilschule
1981
Balsthal: Galerie Rössli, mit Ruth Kruysse
 
Gruppenausstellungen

(Auswahl)
2016
Olten: Stadthaus, «plötzlich all dieser freie Raum»
Olten: Pallas Kliniken AG, «Im Dialog wächst die eigene Kreativität»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Intérieurs»
2015
Olten: Martins Galerie, «Künstlerinnen und Künstler der visarte Solothurn»
Winterthur: Oxyd Kunsträume, «archebarkeschiffundfloss»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Flur- und Siedlungsnamen»
2014
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg, «Einblicke - Ausblicke»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Luft - Wolken - Himmel - Duft»
2013
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Lebenslust»
2012
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Feuer»
2010
Olten: Stadthaus (visarte), «Werkschau 10»
2009
Aarau: Neue Galerie 6, «Kunst Aargau für Wohnhaus Aargau»
Härkingen: Alte Kirche, «Visarte zu Gast»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Holz, Wald, Wiesen»
2008
Olten: Stadthaus, «Visarte Werkschau 08»
Zofingen: Kunst im Alten Schützenhaus
Biel: Centre PasquArt, «en boite»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Hinterglasmalereien»
2007
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Klangfarbe»
Badenweiler/Deutschland: Kunst Palais, «Gesichter erzählen», 11 Künstler vom Hochrhein
2006
Zürich: Galerie am Paradeplatz
Solothurn: Künstlerhaus S11, «Geburt»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Zeit und Gegenzeit - Gegenwärtigkeit und Erinnerung»
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg, «zur Liebe»
Mulhouse/Frankreich: Université de Haute-Alsace, «4. Dimension»
2005
Laufenburg: Stadthalle (Kunstforum Hochrhein-Fricktal), «Kontakt»
Mulhouse/Frankreich: Université de Haute Alsace, Lostorf: Schloss Wartenfels, Laufen: Kulturforum, «Innenwelten-Aussenwelten. Dem Ich auf der Spur»
2004
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Offene Augen - geschlossene Lider»
Mulhouse/Frankreich: Université de Haute-Alsace und Lostorf: Schloss Wartenfels, «la tour de babel et ses labyrinthes / Der Turmbau zu Babel und seine Labyrinthe»
2003
Wülflingen: Werkhalle, «Oxyd», mit Adelheid Hanselmann und Verena Kälin-Squaratti
Mülhausen/Frankreich: Université de Haute Alsace, «Traces/Spuren»
Wartenfels: Schloss, «Tradition und Innovation», mit der Künstlergruppe Winterthur
2002
Feldbrunnen: Schloss Waldegg, «Spiegelungen / Miroirs», Kulturaustausch zwischen den Regionen
Olten: Martins Galerie
Olten: Stadthaus, Visarte, «Salon 02»
Grenchen: Kunsthaus, «Engel + Co.»
Aarau: Naturama, «16 Aargauer Künstler» zum Thema «Aus dem Meer, auf des Künstlers Tisch»
Härkingen: Galerie A6
2001
Olten: Martins Galerie, «20 Oltner Künstler/innen»
Mülhausen/Frankreich: Université de Haute Alsace, «Les Masques»
2000
Zürich: Galerie Wengihof, Jahresgaben des Kunstvereins Olten
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval; Lostorf: Schloss Wartenfels; Härkingen: Alte Kirche; Breitenbach: Kulturforum 10, «Projekt Totentanz» (mit wechselnden TeilnehmerInnen)
Olten: Stadthaus (GSMBA), «BioGrafisches»
Mülhausen/Frankreich: Université de Haute Alsace, «Danses Macabres»
1999
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Traumschloss - Schlosstraum», Kunst-Installationen
1996
Mülhausen/Frankreich: Université de Haute Alsace, «De l'idée à l'oeuvre»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Kulturschloss»
1994
Kriegstetten: Kinderheim, «Begegnungen mit Solothurner KünstlerInnen und ihren Werken»
Olten: Freizytforum Färbi
1993
Solothurn: Franziskaner-Kirche, «Aktion Bilderwand»
1992
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval, «Solothurner Künstlerinnen und Künstler auf Kleinformat»
1991
Olten: Galerie Zeta, «Rückblick:10 Jahre Kunstentdeckung - 10 Jahre Kunstentwicklung»
1990
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval und Härkingen: Alte Kirche, «Närrische und heitere Reverenz an das Palais des Herrn Besenval»
Olten: Kunstmuseum, «ausgewähltes Bild mit Besitzerin oder Besitzer»
1989
Zofingen: Schützenhaus
Grenchen: Kunstmuseum, «Diese Kunst fördert der Kanton Solothurn»
1988
Solothurn: Kantonales Kulturzentrum, Palais Besenval, «Gruppe Waldegg, Solothurn-Jura»
St. Gallen: Stadttheater, Foyer, Olma 88, «SO schaffen wir - 11 Solothurner Künstlerinnen»
1987
Delémont: La Promenade, «Gruppe Waldegg, Solothurn-Jura»
Olten: Stadthaus (Kulturförderungskommission) mit Jörg Binz und Eva Szecsödy
Balsthal: Galerie Rössli
Winterthur: Altstadt, Grossleinwand, aufgehängt wie Transparente, «Junge Altstadt»
1985
Biasca TI: (Kunstverein Olten), «Deutschschweizer Künstler zu Gast in Biasca»
Olten: Drei-Tannen-Galerie, «Frauenakt»
1984
Olten: Kunst im Hammer
Aarau: Aargauer Kunsthaus, «Entwicklung zur Gegenwart-Gegenwart»
Baden: Trudelhaus, mit Lena Liv und Ruth Maria Obrist, «Drei Frauen»
Olten: Stadthaus, «Oltner Veduten», Patronat: Kunstmuseum Olten
Aarau: Aargauer Kunsthaus, «Vision und Utopie»
Berlin/Deutschland: Galerie Suisse
Olten: Hammer-Saal, «Passagen»
1983
Aarau: Galerie 6, Patronat: Städtische Kunstkommission, Aarau
1982
Olten: Stadthaus (GSMBA Sektion Solothurn), «Akt»
1981
Solothurn: Künstlerhaus S 11
Olten: Drei-Tannen-Galerie
Delémont: Exposition Suisse, «Une oeuvre - un artiste, un artiste - une oeuvre»
1979
Olten: Stadthaus, GSMBA
1978
Olten: Stadthaus (Kulturförderungskommission), «Die Künstler der Spanischen Weinhalle»
Olten: Freizytforum Färbi, «13 Künstlerinnen aus den Kantonen Solothurn und Aargau»
1977
Wanderausstellung: «77 Schweizer Künstler zeigen ihre Skizzenbücher aus dem Jahr 77»
1976
Solothurn: Kunstmuseum, Foyer, «Neun Oltner - Werkprobe Zeichnen, Dokumentationen, Dia-Produktion»
Breitenbach: GSMBA-Galerie
1972
Olten: Stadthaus, «7 Frauen»
1971
Kriegstetten: Galerie N1, «Solothurner Künstler»

auch vertreten an Ausstellungen der (Wander-) Galerie A 6, Olten

 
Eigene Publikationen/Editionen
2009
Stadt Aarau Kunstkommission: «Kunst im öffentlichen Raum»
2007
Madeleine Schüpfer: «Das Krippenspiel» in «Oltner Neujahrsblätter», Illustration zur Geschichte
2006
Kulturführer Hochrhein (Kulturverlag ART + WEISE, Peter Martens)
Madeleine Schüpfer: «Die Versuchung» in «Oltner Neujahrsblätter», Illustration zur Geschichte
2003
«Traces - Spuren». Brouillons, ébauches, esquisses, fragments. Catalogue de l'exposition. Université de Haute-Alsace, Mulhouse (Université de Haute-Alsace, Mulhouse)
«Familie Bär». Illustration zu: «Mein Mutzli-Bär», von Charlotte Christen-Aeschbach, in: «Oltner Neujahrsblätter»
2002
Zeichnungen in Broschüre «Museen des Kantons Solothurn» (Amt für Kultur und Sport, Solothurn)
2001
Katalog «Geschichtete Zeit» zur Ausstellung der Kulturförderungskommission im Stadthaus Olten, Text: Peter Killer
2000
«Frohheim-Beziehungen» in «Durch Bildung zur Freiheit». 100 Jahre Frohheimschulhaus Olten 1900 - 2000 (Stadt Olten, Ressort Bildung und Sport)
1999
«Sauerrahmsuppe» in «Kulinoptisches Heft», hrsg. von Susan Hodel (asa AG, Uster)
Madeleine Schüpfer: «Der Neubau der HPS Olten» in «Oltner Neujahrsblätter»
1998
Zeichnungen zu Madeleine Schüpfer: «Eine Handvoll Raum». 36 Gedichte (Edition Delphin, Olten)
1995
Farblitho «Gedankengänge» (Kunstverein Olten)
1993
Zeichnungen zu «Texte aus dem Aargau», Heft 5 (Aargauische Kantonalbank, Aarau)
1989
«Poesieblatt», Beilage zu «Zytglogge-Zytig», Bern, November-Nummer, mit Kurzbiographie
1987
«In den Wind geschrieben», Bildband mit Lyrik von Madeleine Schüpfer (Akademia, Olten)
1983
Zeichnungen zu Fritz Grob: «In die Zeit ge-schrieben», Gedichtband (Roven-Verlag, Olten)
1978
«Unser Wesen sollte brennen». Kunstmappe mit neun Gedichten von Angelica Arb, 2 Linolschnitten von Vreny Brand-Peier und 2 Holzschnitten von Max Kohler (Sisyphos-Verlag, Neuendorf)
1970
Kunstmappe «Das Gesicht der Oltner Altstadt» (Akademia, Olten)
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2015
«Preis für Malerei: Vreny Brand-Peier», in: «Kulturzeiger», 8.15
Madeleine Schüpfer: «Gefühl für das Gemeinsame entwickeln». Olten. Martins Galerie zeigt Werke von 24 Kunstschaffenden der Visarte, in: «Oltner Tagblatt», 6. November
Enthält zudem: «Nachgefragt Gespräch mit der Galeristin Brigitta Itel». Interview: MS
2014
Eva Buhrfeind: «Die Zeit macht keine Pausen», in: «Schweiz am Sonntag», Nr. 10, 9. März
2009
Madeleine Schüpfer: «85 Zeugen von spannenden Unterfangen». Visarte in der Alten Kirche Härkingen; Solothurner Kunstschaffende zeigen ihre Arbeiten, in: «Oltner Tagblatt», 7. Dezember
Anneliese Zwez: «Die Zeit macht keine Pause». Die Ausstellungen von Vreny Brand-Peier und Lawrence Lee im Kunstmuseum Olten loten die bildnerischen Möglichkeiten aus, in: «Aargauer Zeitung», 17. Juli
«Die Zeit macht keine Pause». Vreny Brand-Peier. [Ausstellung] Kunstmuseum Olten, [5. Juli - 30. August], [Ausstellungskatalog], [Vorwort: Patricia Nussbaum (Kunstmuseum Olten, Olten]
Madeleine Schüpfer: «Tanz auf Zeit», in: «Die Zeit macht keine Pause». [Ausstellung] Kunstmuseum Olten. (Kunstmuseum Olten, Olten)
2008
Gabriele Bono: «Blick in die Solothurner Kunstszene». <Werkschau 08> [der Visarte Solothurn]. Ein unjurierte Ueberblicksausstellung in Olten nimmt die Tradition wieder auf, in: «Solothurner Zeitung», 5. Dezember; unter dem Titel: «Am Pulsschlag der Solothurner Kunstszene». Olten, in: «Oltner Tagblatt», 3. Dezember
Madeleine Schüpfer: «Kunst auf Schloss Wartenfels». Lostorf. Hinterglasmalereien voller Schönheit und Verzauberung, in: «Oltner Tagblatt», 17. Mai
Pia Zeugin: «Eine Kiste ist mehr». Espace Libre Biel. Eine Gruppe von Künstlern der Visarte Solothurn stellt sich in Biel vor - mit Kunstkisten, in: «Solothurner Zeitung», 24. April
2007
«Das Krippenspiel». Eine Weihnachtsgeschichte, in: «Oltner Neujahrsblätter», Jg. 65, enthält das Bild «Das Krippenspiel» von Vreny Brand-Peier
2006
Eva Buhrfeind: «Künstler werfen den Rettungsanker». Galerie Rössli. Eine Sonderausstellung gewährt einen Blick aufs <Who is who> in der Solothurner Kunstszene, in: «Solothurner Tagblatt», 12. Dezember
Kim Allemann: «Wie toll, dass wir Frauen sind». Künstlerhaus S11.Die neuste Ausstellung an der Schmiedengasse ist dem Thema Geburt gewidmet, in: «Solothurner Zeitung», 9. November
MS [Madeleine Schüpfer]: «Schloss Wartenfels startet in neue Saison». Lostorf. Ab morgen läuft die erste Ausstellung mit Künstlern aus dem Kanton Solothurn und dem Elsass, in: «Oltner Zeitung», 13. Mai
Agnes Portmann-Leupi: «Vom Herzen bis zur Voyeurkiste. Vielfältige Ausdrucksweisen zur Liebe im Schlösschen Vorder-Bleichenberg» in «Solothurner Zeitung», 1. Mai
SRG: «Liebesgrüsse aus Solothurn» in «Solothurner Tagblatt», 2. Mai
2005
«Innenwelten - Aussenwelten». Les yeux grands ouverts et les paupières fermées (Rainer Maria Rilke)- [Ausstellungskatalog, Schloss Wartenfels, Lostorf; Université de Haute-Alsace] (Université de Haute-Alsace, Mulhouse/Frankreich]«Lebenslauf - Lauf auf Zeit». Bilder. Zusammen mit: Madeleine Schüpfer: «Alles zu seiner Zeit». Gedichte, in: «Brugger Neujahrsblätter», Jg. 105. Auch als Separatdruck erschienen
2004
Hannes Luterbacher: «Bewährtes und Zukunftweisendes». Mit Ankäufen baut das Kunsthaus seine Sammlung aus, in: «Grenchner Jahrbuch», 33. Ausg.
[Madeleine Schüpfer], ms: «Offene Augen - geschlossene Lider». Lostorf. Am Sonntag findet die Vernissage zur Ausstellung auf Schloss Wartenfels statt, in: «Solothurner Zeitung», 10. September
mso: «Lebens- und Zeitspuren». Heriswil. Querschnitt durch das Schaffen von Vreny Brand, in: «Oltner Tagblatt», 2. September
2003
Madeleine Schüpfer: «Wenn <Lauf auf Zeit> zur Inszenierung wird». Schönenwerd: Vreny Brand-Peier präsentiert Querschnitt durch ihr Schaffen im Paul-Gugelmann-Museum, in: «Oltner Neujahrsblätter»
Eva Buhrfeind: «Ganz persönliche, faszinierende Gedankengänge». Unverkennbar: Vreny Brand-Peier zeigt in der Galerie Rössli in Balsthal ihre neuesten Arbeiten, in: «Solothurner Tagblat», 21. Oktober
Fränzi Rütti-Saner: «Auf den Spuren des schöpferischen Aktes». Schloss Wartenfels: Überraschende Werkschau mit 27 Elsässer und 27 Solothurner Künstlern, in: «Solothurner Zeitung», 23. September
ass: «Spiegelungen in barocken Räumen».Das Schloss Waldegg zeigt bis am 13. Oktober eine Kunstausstellung zum Thema Spiegelungen, in: «Solothurner Tagblatt», 20. September
2001
Madeleine Schüpfer: «20 Kunstschaffende - eine Ausstellung». Martins Galerie zeigt zur 800-Jahr-Feier unterschiedliche Oltner Werke, in: «Oltner Tagblatt», 28. April
1998
BLSK
1993
«Vreny Brand-Peier - Gedankengänge». [ erscheint anlässlich der Ausstellung <Vreny Brand-Peier - Werke aus den Jahren 1987 bis 1993> im Kunstmuseum Olten vom 20. Oktober bis 14. November 1993] (Kunstmuseum Olten, Olten; Offsetdruck Goetz, Münchenstein/BL
Peter Killer: «Gedankengänge oder Bilder aus zwei Welten», in: «Vreny Brand-Peier - Gedankengänge», [Ausstellung, Kunstmuseum Olten] (Kunstmuseum Olten, Olten)

1992
«Ankäufe, Schenkungen, Dauerleihgaben 1983-1992» (Kunstmuseum Olten)
1991
KVS
A. Lüthi: «Küttigen, Geschichte einer Vorortsgemeinde» (Trüb-Sauerländer AG, Buchs AG)
1990
Katalog zur Ausstellung «Närrische und heitere Reverenz an das Palais des Herrn Besenval» im Kantonalen Kulturzentrum Palais Besenval, Solothurn
1989
Katalog «Diese Kunst fördert der Kanton Solothurn», Übersichtsausstellung Bildende Kunst 1985-1989 (Kantonales Kuratorium für Kulturförderung, Solothurn)
1988
Dokumentation zu Künstlerbegegnungen Solothurn-Jura «Sich mit den Augen des andern sehen - Se voir avec les yeux de l'autre» (Kantonales Kuratorium für Kulturförderung Solothurn/Affaires Culturelles, Delémont)
Beitrag von Peter Schnyder zum Buch «In den Wind geschrieben» in «Schweizer Monats-hefte», Zürich, Heft 4
Katalog «11 Solothurner Künstlerinnen» (Olma, St. Gallen)
1986
«8 Aargauer Künstler zum Thema Wasser», A5-Postkarten, zu einem Büchlein zusammen-gefasst, hrsg. von der Kulturstiftung Pro Argovia
1985
Gesamtkatalog «Kunst im Hammer»
Katalog zu «Granit-Expo», Biasca TI
1984
«Kunst im Hammer», Katalog, Dokumentation
Katalog «Vision und Utopie» (Aargauer Kunsthaus, Aarau)
Madeleine Schüpfer: «Vreny Brand-Peier, Wissen um die Unmöglichkeit, das Wesen des Menschen fassen zu können» in «Oltner Neujahrsblätter» (Akademia, Olten)
1983
«Aargauer Kunsthaus Aarau, Sammlungskatalog, Band 2: Werke des 20. Jahrhunderts» (Aargauer Kunsthaus, Aarau)
«Kunstmuseum Olten, Sammlungskatalog» (Kunstmuseum, Olten)
1982
Katalog «Akt. Zeichnungen, Bilder, Plastiken» (GSMBA Sektion Solothurn)
1981
Katalog «Exposition Suisse» (Une ouvre - un artiste, un artiste - une ouvre), Délemont
LzSK
Almanach '81
1976
Dokumentation zur Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn, «Neun Frauen - Werkprobe Zeichnen, Dokumentationen, Dia-Projektion». Text: André Kamber (Kunstmuseum Solothurn)

sowie weitere Ausstellungsberichte und Künstlerporträts in der Regionalpresse
 
Galerieverbindung

keine Angabe
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen