Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
info@sokultur.ch

Detailseite Kulturschaffende

Epper Felix

Birkenweg 10
4500 Solothurn

Tel. 032 623 04 09
felix_epper@bluewin.ch
www.felu.ch


Geburtsdatum:20.06.1967
Geburtsort:St. Gallen
Heimatort:Heldswil TG
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
2015
«Writers Residence» in der Villa Ruffieux in Sierre (April-Mai)
2011
Lektorat: Erich Keller: «Nicht im Schatten. Lebensgeschichte der Familie Wyler-Bloch». Privatdruck
2003-09
Persönlicher Assistent von Ständerat Ernst Leuenberger
1997-2006
Betreuung des literarischen Webprojekts <Literatur im Netz>, www.felu.ch
2003
Lektorat: «Was lesen? Ein Lexikon zur deutschen Literatur», hep-verlag, Bern
seit 2000
Arbeit als Sekretär und Servicefachangestellter
1999-2000
Arbeit als Mittelschullehrer (Stellvertretungen)
1998-99, 88-95
Studium an der Universität Zürich, Allgemeine Geschichte und Germanistik (ein Semester in Genf)
1995-98
Mitarbeit in der Vorjury von Holozän, Vortragsreihe an der ETH Zürich
1994-98
Mitarbeit bei der Literarischen Lesereihe «Holozän» an der ETH Zürich, betreut von Prof. Dr. Adolf Muschg
1995-96
Redaktionsstelle bei der Zeitung «Zürcher StudentIn»
seit 1996
Freier Journalist und Texter; Gestaltung von Zeitungen, Zeitschriften und Broschüren
1992-95
Altenbetreuung bei der Pro Senectute, St. Gallen
1989
Arbeit bei der Post
1983-88
Kantonsschule St. Gallen, Wirtschaftsgymnasium
1981-85
Hilfsarbeiten auf dem Bau
1974-83
Primar- und Sekundarschule in Gossau SG
 
Arbeitsgebiete

Prosa
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
2005
Kürzestgeschichten-Wettbewerb des Festivals Science et cité
2004
Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn
1995
Preis beim Literaturwettbewerb der Kreativwerkstatt Solothurn im Rahmen der Jugendkampagne gegen Rassismus (5 Gedichte)

Internetwettbewerb des Literaturcafés (www.literaturcafe.de), 5. Preis
 
Mitgliedschaften

Schweizerischer Schriftstellerverband
pro Litteris
Robert-Walser-Gesellschaft
 
Veröffentlichungen Bücher
1997
Literarisches Kärtchen zu: «Jäger und Sammler», das Nachspiel, der Kunstkatalog als KartenSpiel. Ein Projekt von Regula J. Kopp und StekAG [d.i. Stefan Kaegi] (Edition Howeg, Zürich)
1995
«Frankie klingeling» (Labyrinth, Trogen), zusammen mit: «teenage blue» / Erich Keller
 
Veröffentlichungen Sammelwerke
2014
«Fluss. Meer», in: «Solothurner Lesebuch». [Herausgeber: Daniel Gaberell].(Kulturbuchverlag Herausgeber.ch, Bern)
2013
«Hugentobler», in: «Kanton Solothurn LiteraturPanorama». Ein Porträt: [Textband] Kanton Solothurn Literatur. Zeitreisen. [Idee/Projektleitung: Peter Schiltknecht]. [Redaktionsteam: Peter André Bloch, Cäsar Eberlin, Antoinette Zbinden]. [Herausgeber: Regierungsrat Kanton Solothurn] (Kanton Solothurn/Lehrmittelverlag, Solothurn)
2006
«man müsste sich einen Hut zutun in Solothurn», in: «Mensch Solothurn!». Ausgabe 2006 (Roland Wittwer, Zuchwil)
2005
«Schreiben am Jurasüdfuss». Eine Spurensuche, in: «Leben am Jurasüdfuss». Grenchen, Solothurn, Olten. Hrsg.: Daniel Gaberell (www.herausgeber.ch; www.gab-verlag.ch)
«Märet-Anagramme», in: «Solothurner Märet» (Rothus Verlag, Solothurn)
1998
«Neun Stadtgeschichten», in: «Schnell gehen auf Schnee». Stadtgeschichten (Rotpunktverlag, Zürich)
«Royal Society», in: «Sprung auf die Plattform». Junge Schweizer Literatur (Nagel & Kimche, Zürich)
 
Veröffentlichungen Periodika
2015
gly [Felix Gressly]; «Felix Eppers Gespür für Buchstaben». Felix Epper ist der erste Gastkünstler den das Begegnungszentrum Waldegg nach Sierre schickt. Was er dort macht, was er sonst so macht und wie andere nach Sierre kommen. In: «Kulturzeiger», 3.15
2013
«Antonio», in: «Mensch Solothurn». Thema Freundschaft. Herausgegeben von Roland Wittwer
2006
«d'Frau Haberthür hät's Wort. hüt zum Thema <Uusdrucke>», in: «Entwürfe». Zeitschrift für Literatur, Nr. 48: MundArt, Dezember
«Ein böser Traum», in: «Entwürfe». Zeitschrift für Literatur (Sekretariat <Entwürfe>, Bern), Nr. 45, März, Themenheft: <Uebersetzen>, Rubrik: <Ausserdem>
2004
«Ausgezeichnet: Werkjahrbeiträge 2004». [Umfrage des <foyer> über die persönliche Bedeutung des Werkjahrbeitrags], in: «foyer», Ausgabe 1
1999
«Für die Katz», in: «Torso», (München/Berlin), Thema: Schweiz, Nr. 9
1996-98
«Stadtleben». Kolumne, in: «Zürcher Studentin»
 
Lesungen/Auftritte
2011
Solothurn: Kulturfabrik Kofmehl, Litera10 (Silvano Cerutti, Jan Schneider, Guido Polowoda, Felix Epper)
2010
Solothurn: Museum Blumenstein, mit Samuel Spycher
2007
Solothurn: Kulturfabrik Kofmehl, Mundartnacht (anlässlich der Literaturtage)
2006
Luzern: Luzerner Anagrammtage
Solothurn: Solothurner Literaturtage
2005
Biel: Schweizerisches Literaturinstitut
Solothurn: Solothurner Literaturtage
1999
Lesung in München, Präsentation der Zeitschrift <Torso>
1998
Lesung an der Frankfurter Buchmesse am Gemeinschaftsstand des SBVV
1996
Zürich: Dynamo, Lesespiel <Die Fischsuppe>, Lichtbilder von Alexandra Koch; später: Ausstellung der Bilder und des Textes
1994
Lesung an der Reihe <Holozän> an der ETH Zürich
 
Sekundärliteratur
2014
Lucien Fluri: «Neuerscheinung: Das Solothurner Lesebuch vereint 26 Solothurner Autoren», in: «Solothurner Zeitung», 5. November
2006
Marco Guetg: «Den Erstling unterm Arm». Solothurner LIteraturtage Debütanten mit zum Teil Un-bekanntem: Bettina Spoerri, Felix Epper, Karin Richner, in: «Aargauer Tagblatt», 29. Mai
SF DRS 2: «Reflexe», Beitrag und Auszug aus der Lesung an den Solothurner Literaturtagen, 29. Mai
Silvia Ferrari: «Ein Flair für Fiktionen in verschiedenen Tonarten».Junge Prosa Der in Solothurn lebende Autor F'E' experimentiert in seiner Erzählung «Zur letzten Latern'» erneut mit einem stilistisch weit gefächerten Spektrum&#8230;, in: «Mittelland Zeitung», 20. Mai
«Nüt am weissi/morge hüt». Literaturzeitschrift 1, Verein Entwürfe für Literatur: Entwürfe 48: <Mundart>, in: «Basler Zeitung», 13. Januar
Roland Ducommun: «Das <Nicht-Schreiben>aushalten». Literaturtage: Felix Epper, in: «Solothurner Tagblatt», 29. Mai
Joël Widmer/Bruno Schlatter (Fotos): Stelldichein von Witzlern und anderen Wortstarken». An den Solothurner Literaturtagen zeigten alle ihre besten Seite, in: «SonntagsZeitung», 28. Mai
srg: «Von Rollkragen und Vespafahrten». Zum Abschluss der ersten Solothurner Kleinkunsttage lasen am Freitag Felix Epper und Franco Supino aus ihren Werken vor, in: «Solothurner Tagblatt», 3. Januar
2004
Erhard von Büren: «Werkjahrbeiträge 2004», (Kuratorium für Kulturförderung, Solothurn)
«<Lieber epper als niemert>». Solothurn. Lesung und kleine Feier mit Felix Epper, in «Solothurner Zeitung», 13. April
Fränzi Rütti-Saner: «<Die Preisträger sind unser Salz>». Werkjahrpreise: Wer sind die Künstler, die der Kanton Solothurn 2004 auszeichnet, in: «Solothurner Zeitung», 7. April
frb [Fränzi Rütti-Saner]: «<Das hat nichts mit Filz zu tun>». Kunstschaffende: Besondere Verwandte der Ausgezeichneten, in «Solothurner Zeitung», 7. April
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen