Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
aks@dbk.so.ch

Detailseite Kulturschaffende

Ottiger Jürg

Löwengasse 15
4500 Solothurn

Tel. 032 530 24 65
Natel 078 890 15 70
info@jottiger.ch
www.jottiger.ch


Geburtsdatum:27.09.1951
Geburtsort:Luzern
Heimatort:Luzern
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
2014-15
Lebt und arbeitet in Deitingen und für das Kunsthaus Grenchen
seit 2015
Lebt und arbeitet seit Ende 2015 in Solothurn
2000-14
Lebt und arbeitet in Matzendorf und Teilzeit im Kunsthaus Grenchen, immer wieder Reisen nach Griechenland
2004-07
Weiterbildungskurse an der Schule für Gestaltung in Biel bei Christiane Hamacher und Jürg Häusler
1999-2001
regelmässiges Malen im Atelier des Künstler und Zeichenlehrers Felix Brunner in Adligenswil
1981-93
Freelancer und Ausstellungsmacher im Verkehrshaus Luzern in der Abteilung Modellbau und Grafik sowie im Hans Erni Haus, daneben Malen im eigenen Atelier
1984-85
Kunststudium an der Folkehojskoelen Vra/Vendsyssel in Dänemark

Schulen und Dekorateurlehre in Luzern

geboren und aufgewachsen in Luzern
 
Arbeitsgebiete

Grafik/grafische Techniken, Malerei, Zeichnung
 
Mitgliedschaften

Kunstverein Solothurn
Kunstgesellschaft Luzern
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Grenchen: Kunsthaus
Matzendorf: Gemeinde
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2016
Solothurn: Galerie Loiegruebe
2015
Adligenswil LU: Haus Rigiblick, «Bilder machen Ferien»
2008
Adligenswil LU: St. Martinskeller
2005
Balsthal: Atelierausstellung
2003
Luzern: Holzwerkstatt Ottiger
Grenchen: Cafeteria der SWG
2000
Luzern: Oekomotive
1990
Ruswil LU: Galerie Chrämerhus
1988
Luzern: Trip-Galerie
 
Gruppenausstellungen
2015
Grenchen: Kunsthaus, «Impression 2015», Ausstellung für Druckgrafik
2012
Oensingen: Schloss Neu Bechburg, Bilder- und Skulpturenausstellung
2008
Moutier BE: Exposition de Noel des artistes jurassiens
2006
Giswil OW: Turbine, «hangart»
Grenchen: Druckgrafik-Triennale
2005
Giswil OW: Turbine und Uffikon LU: KKL
2004
Lostorf: Projekt ZEIT
2003
Luzern: Kleintheater
2002
Grenchen: Kunsthaus, «Engel&Co»
1999
Adligenswil LU: Atelierausstellung bei Felix Brunner
1989, 88
Luzern: Trip-Galerie
1985
Vra/Dänemark: Folkehojskolen
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2008
Alex Häusler: «Arbeiten nach Adligenswil», Berichterstattung zur Vernissage im St. Martinskeller, in: «Adligeninfo», 31. Mai
2003
«Ganz tiefe und innige Verbindung zur Natur». Eröffnungsrede an der Vernissage zur Ausstellung in der Holzwerkstatt Rolf Ottiger, Luzern. Hannes Luterbach, 26. Februar
2003
Urs Byland: «Konzentration zur Landschaft ist gewollt», in: «Grenchner Tagblatt», Dezember
Eva Rölli: «Nähe zur Natur», in: «Luzerner Zeitung», Februar
2000
Jacqueline D. Gabus: «Adligenswiler Künstler - Farben und Formen aus der Natur», in: «Adligeninfo», 25. Juli
1999
«Jürg Ottiger - Gärtner und Maler in einer Seele». Eröffnungsrede an der Vernissage zur Ausstellung in Adligenswil. Felix Brunner, 3. Dezember
 
Bemerkungen des Künstlers/der Künstlerin

Grafik (Holzschnitt, Linolschnitt, Monotypie, Radierung); Malerei (Acryl, Aquarell, Mischtechnik, Öl); Zeichnung (Pastell, Kohle)
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen