Werkjahrbeiträge
»
»
»
»
»
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrage des Regierungsrates

Anja Gysin
Zuchwil

einen Werkjahrbeitrag 2010 in der Höhe von 18’000 Franken.


Anja Gysin besuchte bis zu ihrem 16. Lebensjahr die Ballettschule Barbara Bernard und das kantonale Leistungszentrum für Kunstturnen in Solothurn. Anschliessend bildete sie sich an der Gymnastik Diplom-Schule Basel zur Bewegungstherapeutin aus, wo sie die Grundlagen des zeitgenössischen Tanzes kennenlernte. Es folgte ein Jahr Ausbildung in Zeitgenössischem Tanz an der «Salzburg Experimental Academy of Dance» und schliesslich von 2005 bis 2007 eine Ausbildung in Neuem Tanz an der «bewegungs-art» Freiburg i. Br., einer Schule für Tanz, Improvisation und Performance. Seither bildet sich Anja Gysin in Ballett, Zeitgenössischem Tanz, Improvisation, Contact Improvisation und Action Theater weiter.

Im Rahmen ihrer Ausbildungen wirkte Anja Gysin von 2001 bis 2006 in diversen Performances mit, sammelte Erfahrungen, erforschte sich und die Bühne, bis sie im Jahr 2006 ihr erstes eigenes Solo mit dem Titel «FrauSein» schuf. 2007 folgte «Corvidea», ein Tanzsolo, in welchem Anja Gysin als eine sehr begabte, interessante und zukunftsweisende Tänzerin zu erkennen ist. 2008 entstand gemeinsam mit der Tänzerin Bojana Pajtler «Alombra» und 2009 kreierte Anja Gysin das Solo «Dämonen in mir», eine wiederum äusserst konsequente, konzentrierte und packende Arbeit. Aktuell ist Anja Gysin mit dem Programm «On the edge of time» unterwegs.

Neben ihrer Projekttätigkeit unterrichtet Anja Gysin Zeitgenössischen und Modernen Tanz in Solothurn und Bern und widmet sich diversen Forschungsprojekten. Anja Gysins Tanz ist geprägt von ihrer Forschungsarbeit am eigenen Körper. Laufend werden neue Ansätze gesucht und gefunden, um bei sich Neugier zu wecken – Neugier, mit seiner Ausdrucksfähigkeit weiterzugehen. Nicht das Bild und die Form sind Thema, sondern der eigene Ausdruck, das Menschliche und Körperliche, verbunden mit dem technischen Aspekt des Tanzes.

Der Kanton Solothurn zeichnet Anja Gysin für ihr Forschen mit dem Werkjahrbeitrag 2010 für Tanz aus.


Feldbrunnen-St. Niklaus, 26. Juni 2010

Präsident des Solothurnischen Kuratoriums für Kulturförderung
Heinz L. Jeker-Stich

Leiterin der Fachkommission Theater und Tanz
Anet Fröhlicher

Anja Gysin
Tanzschaffende
Geboren am 1. Januar 1979 in Solothurn
Aufgewachsen in Oberdorf SO
Bürgerin von Oltingen BL
Lebt in Zuchwil
» Portrait
» Arbeiten
» Laudatio
» Dokumentation (PDF)
Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Kreuzackerstrasse 1
Postfach
4502 Solothurn
Telefon 032 627 60 60
E-Mail