»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Dominique Trautweiler

Sängerin

einen Förderpreis für Musik 2021 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Dominique Trautweiler, 1994 in Olten geboren, hat an der Zürcher Hochschule der Künste den Bachelor in Schulmusik mit Schwerpunkt Pop-Gesang abgeschlossen und absolviert derzeit die Master-Ausbildung zur diplomierten Gesangslehrerin, ebenfalls mit Schwerpunkt Pop-Gesang. Seit mehreren Jahren ist sie als Sängerin bei namhaften Studio- und Bühnenprojekten tätig, unterstützte bereits Ken Hensley von Uriah Heep, Florian Ast oder Span mit Backing Vocals und war Mitglied des renommierten «21st Century Chor» im KKL Luzern.

«RUBY STATE», das Solo-Projekt von Dominique Trautweiler, liess die Schweizer-Musikszene innert kurzer Zeit aufhorchen: Mit einer Mischung aus Dance- und Elektropop, einer kraftvollen Stimme, eingebettet in Synthie-Flächen und schnelle Beats, steht die Sängerin nicht nur für Tanzbarkeit. Sie möchte in erster Linie mit ihrer Musik auch ein Statement abgeben und die Fragen der heutigen Jugend aufwerfen. «RUBY STATE» steht für eine starke Frau, Diversität, Pop-Musik mit einer verloren geglaubten Dringlichkeit und einem bislang wenig gehörten Mix aus Uptempo-Beats und lyrischem Tiefgang.

Der Förderpreis Musik 2021 soll Dominique Trautweiler ermöglichen, den eingeschlagenen Weg mit ihrem Projekt «RUBY STATE» weiterzuverfolgen und ihre Strahlkraft in der Schweizer Musiklandschaft weiter auszubauen.

 

Dominique Trautweiler
Sängerin

Geboren am 15. September 1994 in Olten, wohnhaft in Wangen bei Olten
Bürgerort: Laufenburg

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
» E-Mail