»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Luca Lang

Rapper

einen Förderpreis für Musik 2021 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Luca Lang, 1999 in Solothurn geboren, ist Rap-Musiker und veröffentlicht als Autodidakt Musik, seit er 17 Jahre alt ist. Der Rapper kann bereits auf Auftritte am Gurtenfestival, am «Olten Air» oder an der Fête des Vignerons 2019 zurückblicken, wo er den Kanton Solothurn vertrat. Luca Lang alias Pato produziert kontinuierlich Alben, Singles und Video-Clips mit einer eigenen künstlerischen Ästhetik und auf qualitativ hohem Niveau. Ob in der SRF-Sendung «Glanz & Gloria» oder bei Szene-Kennern: Auf den Sympathieträger aus Solothurn können sich alle einigen, und manch einer zieht bereits Vergleiche mit dem jungen Manillio.

Luca Lang alias Pato erschafft mit seiner atmosphärischen Musik einen Raum für positive Stimmungen, sowohl für sein Publikum wie auch für sich. Er ist Sprachrohr einer Hip-Hop-Generation, welche musikalisch und inhaltlich nicht festgefahren ist und neue Wege ausprobiert. Pato bietet eine Vielfalt an Hip-Hop-Elementen, ohne die Wiedererkennungsmerkmale zu vergessen: von klassischem «Rucksack-Rap» bis zu modernem Turn-Up-Sound mit pumpenden Bässen gehören diverse Styles und Sounds zu seinem Repertoire. Sein Sprechgesang in Solothurner Mundart variiert zwischen hartem Rap und melodiösem Gesang, zwischen ambitionierten Ansagen und dem künstlerischen Anspruch, sich selbst zu entdecken.

 

Luca Lang
Rapper

Geboren am 6. Juli 1999 in Solothurn, wohnhaft in Solothurn
Bürgerort: Obererlinsbach

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
» E-Mail