»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung gewährt im Auftrag des Regierungsrates

Salome Schärli

Choreografin

einen Förderpreis 2020 für Tanz in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Auf der Suche nach Formen des Ausdrucks ist Salome Schärli beim Choreografieren zeitgenössischer Bühnentanzstücke angekommen. Nach ihrem Abschluss an der Zürich Tanz-Theater-Schule ist Salome Schärli, 1991 in Kappel geboren, in den Kanton Solothurn, nach Olten, zurückgekehrt. Seither führt sie ihre eigene Tanzcompagnie Nerimee sowie einige Zeit die Kindercompagnie Nerimee Kids. Sie ist als Tanzpädagogin tätig und organisiert zum dritten Mal «Movement Composed», eine Plattform für kurze Tanzstücke, welche im Herbst 2021 in der Schützi Olten zur Aufführung kommen.

«Aus wenig viel machen» ist Salome Schärli ein Anliegen. So interessiert sie sich mehr für schlichte Bewegungen und deren Qualität als für kapriziöse Formen. Für ihre Stücke unternimmt sie Recherchen, die diverse Bereiche unseres menschlichen Daseins beleuchten. Salome Schärli zeigt viel Engagement in ihrer Tätigkeit. Sie bringt frischen Wind in die Tanzszene des Kantons Solothurn und kann ein neues Publikum ansprechen.

 

Salome Schärli
Choreografin

Geboren am 2. Juli 1991, wohnhaft in Olten
Heimatort: Ruswil

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
» E-Mail