»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Salome Moana Schnyder

Sängerin

einen Förderpreis für Musik 2022 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Salome Moana Schnyder, 1994 in Solothurn geboren, absolvierte nach der Matur ein einjähriges Vorstudium an der Swiss Jazz School in Bern und ging dann weiter nach Basel, um am Jazzcampus der Musikakademie zu studieren. Dort hat sie den «Bachelor of Arts in Music» in Jazzgesang – mit Nebenfach Jazzklavier und klassischem Gesang – sowie den «Master in Musikpädagogik» – mit Hauptfach Jazzgesang und Nebenfach Jazzpiano – mit Auszeichnung abgeschlossen.

Salome Moana Schnyder ist Sängerin, Komponistin und Produzentin. Mit ihrem selbstproduzierten Debütalbum «Delicate» präsentiert sie vorwiegend Eigenkompositionen sowie arrangierte Standards, die sich stilistisch in der Chamber-Jazz-Pop-Nische bewegen. Im März 2019 lebte Salome Moana Schnyder während eines musikalisch intensiven Aufenthalts in New York und Boston. Durch tägliche Jamsessions, zahlreiche Konzertbesuche, Gesangsstunden sowie regelmässigem Austausch mit freischaffenden Jazzmusikerinnen und -musikern konnte sie ihren musikalischen und kompositorischen Horizont erweitern und sich als Sängerin weiterentwickeln. Um diesen Weg fortzusetzen, möchte sie für einen weiteren längeren Aufenthalt nach New York zurückkehren.

Die Fachkommission Musik möchte die vielseitige, innovative und engagierte Jazzmusikerin in diesem Vorhaben unterstützen.

 

Salome Moana Schnyder
Sängerin

Geboren am 26. November 1994 in Solothurn, wohnhaft in Solothurn
Heimatort: Halten

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
» E-Mail